14. Februar: Kunst statt Valentinstag!

Heute habe ich noch ein kleines Schmankerl für Euch – mit Liebe zum Valentinstag für Euch aufbereitet :-).

An der Kunst des Street Artist mit dem Tarnnamen „Fox in Trouville“ kommt man hier nämlich einfach nicht vorbei – ganz im Gegenteil: Man begegnet ihr an fast jeder Ecke :-).

Eigentlich wäre ich mit dem Künstler persönlich verabredet gewesen. Aber er lebt inzwischen nicht mehr in Trouville und es hat irgendwie nicht sollen sein. Weil aber die Aktion und die Werke wie auch die Idee dahinter so besonders sympathisch sind (der Franzose sagt gern und oft: c’est sympa – und ich lerne und übernehme ja wie verrückt ;-), wollte ich Euch das Projekt auch ohne den Fox getroffen zu haben kurz vorstellen.

Dieser Fuchs (also: le renard) war hier während des Corona-Lockdowns in aller Heimlichkeit im Schutze der Nacht – inkognito mit einer Fuchsmaske auf dem Kopf – unterwegs und hat seine Gemälde an öffentlichen Hauswänden und Mauern hinterlassen. Er wollte damit Zeichen setzen für Freude und Hoffnung, heißt es in den lokalen Medien. Die insgesamt 12 Porträts stellen ausschließlich Frauen dar: Engagierte und couragierte Frauen unterschiedlichster Epochen, die ihre Zeit geprägt haben. Jane Goodall gehört ebenso dazu wie Nina Simone, Camille Claudel oder die japanische Manga-Heldin Chihiro. Auf meiner Fox-Schatzsuche in Trouville habe ich folgende Damen für Euch entdeckt: Erykah Badu, Cléopâtre VII, Rosa Bonheur, Lou Salomé, Camille Claudel und Nina Simone:

Klar, dass er auch eine besondere Technik entwickelt hat, dieser „Fuchs“: Die Basis seiner Street Art sind Fotografien, die er nachgezeichnet, auf A4-Format ausgedruckt, dann als Schablone ausgeschnitten und an der Wand entsprechend zusammengesetzt und „be-sprayt“ hat. Die Vorlagen sind jeweils danach vernichtet worden. Wir haben es also mit Unikaten zu tun. Ich finde sie großartig. Ein Stadtspaziergang mit einem offenen Auge für diese 12 Damen lohnt sich!

Denn sie sind tatsächlich zum Verlieben schön. Deshalb:

L’art au lieu de la Saint-Valentin!

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner